Abholung und Transport des Welpen

Früher, als ich Kind war, konnte man Welpen im Katalog bestellen… Ich will einen Langhaardackel- Rüde, eine braune Cockerdame , einen apricotfarbenen Pudel – und schwupp wurde er per Post oder per Bahn geliefert. Einfach und bequem für den Besitzer. Bei uns geht das nicht! Und das hat seinen Grund.

Was nützt der ganze Aufwand wie Bällebad, Tunnel, Menschenbad, Hundekontakte  Autofahrten etc. die ganze Mühe die wir uns für die Aufzucht geben, wenn wir unseren kleinen 8-12 Wochen alten Welpen dann so einem Stress aussetzen? Wir glauben sicher, dass die neuen Besitzer alles für den kleinen Welpen tun werden und er in gute Hände kommt. Aber nur dann, wenn er persönlich abgeholt wird oder von einer Person begleitet wird.

Reise mit dem Auto

Vor der Reise

Tiere müssen bei Fahrten im Auto ausreichend gesichert sein. In Deutschland ist dies längst Pflicht und wird bei Nichtbeachtung mit Bußgeld geahndet! Am besten eignen sich hierzu spezielle Transportboxen, die je nach Größe des Tieres im Handel erhältlich sind. Neben dem Sicherheitsaspekt für Haustier und Fahrer fühlen sich Welpen, die an ihre Box (= Höhle) gewöhnt sind, darin wohl und verhalten sich während der Fahrt ruhig. Wir beginnen bereits rechtzeitig mit der Gewöhnung! Der Welpe sollte sich während der Fahrt in der Transportbox oder auf dem Schoß des Abholenden auf der Rücksitzbank befinden. Nach der Trennung von Mutter und Geschwistern ist dies der sicherste und mit Sicherheit der entspannendste Platz für den Welpen.

Die letzte Mahlzeit wird zwölf Stunden vor Ihrer Abreise gegeben. Bei kürzeren Fahrten ist es ratsam, erst am Ankunftsort zu füttern. Bei längerem Fahren sollten Sie bei Pausen kleine Portionen zwischendurch füttern. Wichtig: Wasser sollte jederzeit zur Verfügung stehen.

Während der Autoreise

Für alle Autoreisen gilt: Legen Sie regelmäßig Pausen ein, damit sich Ihr Hund bewegen und frisches Wasser trinken kann. Nehmen Sie hierzu einfach eine Thermosflasche Trinkwasser sowie einen Napf mit und schon sind Sie ungebunden, wo Sie pausieren möchten.

Versuchen Sie, längere Autofahrten in die kühlen Morgen- oder Abendstunden zu verlegen. Das ist für Sie und Ihr Tier angenehmer. Insbesondere Welpen reagieren auf hohe Temperaturen sehr empfindlich! Falls Sie eine längere Autoreise bei Hitze nicht vermeiden können, beobachten Sie Ihr Tier regelmäßig, um sicher zu gehen, dass es nicht überhitzt. Insbesondere ist es wichtig, regelmäßig Pausen zu machen, bei denen das Tier Schatten aufsuchen kann.

Erste Anzeichen für eine Überhitzung sind Abgeschlagenheit, Unruhe oder Taumeln. Zeigt Ihr Tier eine solche Verhaltensweise, bringen Sie es an einen kühlen Ort und bieten Sie ihm frisches Trinkwasser an.

Im Sommer sollten Sie Ihr Tier grundsätzlich nie im geparkten Auto zurücklassen, auch nicht für kurze Zeit. Denn selbst leicht geöffnete Fenster bieten keine ausreichende Luftzirkulation. Manche Hunde lieben es, sich während der Fahrt den Wind um die Nase wehen zu lassen. Augenentzündungen sind häufig die Folge! Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Vierbeiner keinen Zug bekommt.

Vermeiden Sie – wenn irgend möglich – Verkehrsstauungen, die eine Autofahrt unnötig verlängern. Sie tun sich und Ihrem Tier einen Gefallen, wenn Sie die Empfehlungen der Radiosender beachten.

Wenn während der Fahrt größere Höhenunterschiede bewältigt werden müssen, bieten Sie Ihrem Tier etwas zum „Kauen“ an. Dadurch baut sich der Ohrendruck ab.

Falls Sie eine Autofähre benutzen müssen, um an Ihr Reiseziel zu gelangen, erkundigen Sie sich vorher im Reisebüro oder bei der Fährgesellschaft, ob Tiere auf der Fähre erlaubt sind und zu welchen Bedingungen: Je nach Dauer der Überfahrt müssen die Tiere im Auto verbleiben oder werden in speziellen Käfigen / Boxen untergebracht.

Einfuhrbestimmungen für Heimtiere / Import regulations

Wenn der Hund auf Reisen geht, muss man sich vorher über die jeweiligen Einreisebestimmungen Ihres Heimatlandes und der Länder in denen Sie Zwischenstation machen bzw. Durchreisen informieren.

If the dog is traveling, you must first inform yourself about the respective entry requirements of your home country and the countries in which you make a stopover or pass through. Reise mit dem Flugzeug / Travel by airplane

Vor der Flugreise / Before the flight

Grundsätzlich gestatten wir den Transport per Flugzug nur dann, wenn gewährleistet ist, dass der Welpe in der Passagierkabine mitfliegen kann. Ein Transport als aufgegebenes Gepäck bzw. als Luftfrachttransport in einer Transportbox im Frachtraum eines Flugzeugs lehnen wir ohne Ausnahme ab. Erkundigen Sie sich deshalb rechtzeitig in Ihrem Reisebüro oder bei Ihrer Fluggesellschaft über Möglichkeiten, Bedingungen und Kosten einer Tierbeförderung in der Passagierkabine.

In principle, we only allow the transport by airplane if it is ensured that the puppy can fly in the passenger cabin. A transport as a checked-in luggage or as an airfreight transport in a transport box in the cargo area of an aircraft is rejected without exception. Please check with your travel agency or your airline about the possibilities, conditions and costs of transporting animals in the passenger cabin in good time.

Ein Tipp: Meist ist die Anzahl der beförderten Tiere pro Flug limitiert. Buchen Sie deshalb besonders frühzeitig.

A tip: The number of animals transported per flight is usually limited. Therefore book early.

Fluggesellschaften die den Transport in der Passagierkabine erlauben sind z.B.

Airlines which allow transportation in the passenger cabin are e.g.

LufthansaDelta Air LinesBritish AirwaysKLM

Das Mitfliegen in der Kabine ist nur für Hunde bis ca. 8 kg Körpergewicht (inkl. Transportbox) möglich. Die Transportbox muss wasserdicht und luftdurchlässig sein und darf die üblichen Maße für Handgepäck nicht übersteigen. Ihre Fluggesellschaft wird Ihnen gerne nähere Einzelheiten mitteilen.

It is only possible for dogs of up to 8 kg body weight (including transport box) to be transported in the cabin. The transport box must be watertight and air permeable and must not exceed the usual dimensions for hand luggage. Your airline will give you more details.

Der Flug / The Flight

Versuchen Sie immer einen Direktflug zu Ihrem Reiseziel zu buchen. Ferner sollten Sie, wenn möglich, an einem Wochentag fliegen. Diese Flüge sind oft weniger ausgebucht und dadurch weniger stressig für Sie und Ihr Tier. Während der heißen Monate ist die Gefahr der Überhitzung für das Tier nicht zu unterschätzen. Lassen Sie sich deshalb lieber einen Flug am frühen Morgen oder am späten Abend geben.

Always try to book a direct flight to your destination. Also, if possible, fly on a weekday. These flights are often less crowded and therefore less stressful for you and your pet. During the hot months the risk of overheating for the animal is not to be underestimated. So let’s have a flight early in the morning or late in the evening.

Wie bei allen längeren Reisen sollte die letzte Mahlzeit zwölf Stunden vor Abflug gegeben werden. Für Reisen, die länger als 24 Stunden dauern, sollten Sie etwas Trockenfutter mitnehmen, das gegebenenfalls füttern können.

As with all long journeys, the last meal should be given twelve hours before departure. For trips lasting more than 24 hours, you should bring some dry food, which can feed if necessary.

Nehmen Sie sicherheitshalber Kopien von allen Unterlagen mit. Zusätzlich empfehlen wir, zwei Farbfotos mitzuführen: Eines von Ihrem Tier und eines mit Ihnen und Ihrem Tier, damit Sie im Zweifelsfalle beweisen können, dass das Tier Ihnen gehört.

Make sure you keep copies of all documents. In addition, we recommend taking two color photos: one of your pet and one with you and your pet so you can prove that the animal belongs to you in case of doubt.

Die Telefonnummer unseres Tierarztes geben wir Ihnen gerne mit.

We will give you the phone number of our veterinarian.